Wie Honigschleuder reinigen? Die Säuberung.

 

Das Imkern ist ein leidenschaftliches Handwerk, so viel steht fest. Allerdings darf man auf keinen Fall vernachlässigen, dass auch einiges an Arbeit in der Bienenpflege stegt. Genau aus diesem Grund widmen sich fast ausschließlich ältere Menschen diesem traditionellen Hobby. Oftmals sind es sogar Rentner – sie können ihr Leben mehr oder weniger um die Bienen herum planen. Doch nur im Laufe der Zeit wird man genug Erfahrung gewonnen haben, um die Reinigung der Honigschleuder routinemäßig problemlos über die Bühne zu bringen.

 

 

Wenn du dich als Neuankömmling in der Imkerwelt ebenfalls fragt. „Wie soll ich meine Honigschleuder reinigen?“ – Bist du auf der richtigen Webseite gelandet. Wir möchten dir im Rahmen dieses Textes unsere Erfahrungen vermitteln, damit du ein leichteres Spiel dabei hast, dein Bienenzuchtequipment zu säubern. Leider ist das größte Problem bei der Beratung aus der Ferne, dass wir gar nicht genau einschätzen können, was für eine Honigschleuder du besitzt. Ein omnipräsentes Allheilmittel können wir dir an dieser Stelle nicht vorstellen.

 

 

Gerade Beginner der Bienenwelt verfallen gerne in den Charme der Tradition und erwerben in diesem rauschähnlichen Zustand eine dutzende Jahre alte Schleuder, welche womöglich die letzten Jahre lang nicht einmal mehr verwendet wurde. Diese Investition entpuppt sich nicht nur bei dem Versuch der Reinigung der Honigschleuder oftmals als Fehler, sondern vor allem bei der Anwendung. Doch das ist ein vollkommen anderes Thema.

 

Die Säuberung der Honigschleuder: Aufs Material kommt es an.

 

Wir möchten nur darauf aufmerksam machen, dass du mit einer neuartigen und hochwertigen Schleuder, bestenfalls aus Edelstahl, ein deutlich leichteres Spiel bei der Säuberung hast. Doch selbst dann musst du beachten, dass eine Honigschleuder mit Motorantrieb tendenziell schwieriger als ihr Pendant mit Handkurbel zu reinigen ist, weil die Elektronik – je nach Qualität – natürlich anfällig für Schäden ist. Und wenn du eine Sache nicht möchtest, dann ist das die Zerstörung von deinem Imkereibdearf begründet durch deine eigenen fehlerhaften Entscheidungen.

 

Jetzt beliebtes Imker-Zubehör auf Amazon ansehen.

 

Wie nun endlich die Honigschleuder reinigen? In den meisten Fällen wird es sich als sinnvoll erweisen, wenn du das Körbchen für die Waben entfernst. Dieses kannst du separat reinigen, was normalerweise aboslut kein Problem für dich als halbwegs erfahrenen Imker darstellen sollte. Die Trommel beziehungsweise eben der große Hohlraum kann entweder mit warmen oder aber auch mit kaltem Wasser gesäubert werden – hierbei gehen die Meinungen auseinander.

 

Glückliche Biene

 

Wir haben einen sehr interessanten Forenbeitrag auf der Seite landlive.de entdeckt und für dich verlinkt (bei Meinungen), damit du die angesprochene Diskussion selber verfolgen kannst. Mithilfe der Schwarmintelligenz (als Referenz zu den kleinen Honigproduzenten) wird dir die Reinigung deiner Honigschleuder hoffentlich nicht mehr schwer fallen. Wir müssen an dieser Stelle betonen, dass die Herstellung von eigenem Honig definitiv kein Kinderspiel ist. Du musst viele Hygienemaßnahmen in Anspruch nehmen, um am Ende ein wahrhaftig hochwertiges Produkt zu erhalten!

 

Hygiene ist bei der Imkerei enorm wichtig!

 

An sonsten möchte sicherlich niemand deinen eigenen Honig auch nur geschenkt haben. Vor allem machst du dich strafbar, wenn du unreine beziehungsweise gesundheitsgefährdende Lebensmittel produzierst. Demnach bitten wir dich inständig darum, den Aspekt der Hygiene beim Säubern der Schleuder wirklich ernst zu nehmen. An sonsten kannst du dir, wie bereits gesorgt, sogar eine ganze Menge Ärger einheimsen, und das möchten wir auf jeden Fall verhindern.

 

Nicht länger mit einer alten Schleuder plagen. Das Unboxing ist immer ein Highlight! Danke an den Kanal BeeTV84.

 

 

Den großen metallenen Hohlraum der Honigschleuder solltest du also entweder mit warmem oder mit kaltem Wasser bereinigen – je nachdem, aus was für einem Material deine Schleuder besteht. Bestenfalls probierst du das einfach aus – beim zweiten oder dritten Male wirst du den Dreh sicherlich bereits raus haben. Der wichtigste Punkt, den du aus diesem Artikel mitnehmen kannst: Du musst den Reinigungsprozess der Honigschleuder auf das Material und die Beschaffenheit deines konkreten Modelles ausrichten.

 

honig-glas

 

Vor allem die Diskussion, welche wir dir verlinkt haben, hat uns auch einige weiterführende Hinweise vermittelt – bestenfalls ist es dir ebenso ergangen. Wie Honigschleuder reinigen: Ein paar Stunden Übungen, einige Monate Erfahrung im Imkerleben und diese Frage wirst du dir nicht mehr stellen. Wir finden es sehr lobenswert, dass du dich überhaupt fü die Reinigung deines Imker-Equipments interessierst. Gerade, weil der Aspekt der Hygiene in der Nahrungsmittelzubereitung so wichtig ist.

 

Wie Honigschleuder reinigen? Beachte die Beschaffenheit deines Modelles!

 

Eine weitere Frage, die sich Bienenfreunde häufig stellen, untersucht, ob sie für die Säuberung der Schleuder Spülmittel verwenden sollten oder nicht. Auch hierbei gibt es verschiedene Diskussionsansätze, welche alle respektiert werden sollten. Generell sind wir der Überzeugung, dass so wenig Chemikalien wie möglich beim Umgang mit den Bienen verwendet werden sollte. In manchen Fällen kommt man allerdings nicht darum herum, so viel muss auch jedem Imker bewusst sein.

 

Jetzt beliebtes Imker-Zubehör auf Amazon ansehen.

 

Das ist jedoch auch wieder ein neues Thema, welches wir möglicherweise später erneut aufgreifen werden. Die Frage „Wie Honigschleuder reinigen“ zu beantworten war der Kern dieses Textes – wir hoffen sehr, dass du einige wichtige Impulse mitnehmen konntest. Ferner wünschen wir dir viel Erfolg beim traditionellen Handwerk des Imkerns!


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.